Die geschichte der HELE-Planschutztasche

Die HELE-Planschutztasche ist eine Eigenentwicklung der HELE GmbH. Die wetterfeste „Klarsichthülle” für Baupläne wurde vom Inhaber und Geschäftsführer H. Lebherz ab 1974 bis zur Einsatzreife 1977 entwickelt, getestet und vermarktet. Seither hat sich die Planschutztasche auf hunderttausenden Baustellen millionenfach bewährt!

 

seit 12/2014

 

seit 10/2014

 

ab 02/2012

Die Original-HELE-Planschutztasche erhält einen markanten gelben PE-Gleitverschluss. Unser Ursprungsprodukt unterscheidet sich damit von im Markt auftauchender Importware in schlechterer Qualität und Verarbeitung.

Die HELE-Feststellung „Das Original ist gelb” wird zur Unterscheidungshilfe - es gibt nur ein Original.

 

ab 1989

Die Original HELE-Planschutztasche hat sich millionenfach bewährt und grundsätzlich unentbehrlich gemacht! Inzwischen wurden und werden ständig zigtausend Betriebe und Adressen, darunter 1.500 Fachhändler und Bau-Einkaufsverbunde in der BRD sowie in ganz Europa beliefert.

 

ab 1983/1984

HELE-Vermarktung bewusst und gezielt zweispurig: 1. Verbraucher (Bau- und Ausbaubranche), 2. Fachhandel in verschiedener bau- und bürospezifischer Richtung. Verstärktes Werbe- und Mailingengagement in den folgenden Jahre.

Die Original HELE-Planschutztasche ist auf Erfolgskurs!

 

ab 1982/1983

Erste Baufachhändler steigen ein – animiert und überzeugt durch das flächendeckende HELE-Marketing für die sich etablierende HELE-Planschutztasche als praktischer und kostensparender „Baustellen-Artikel”.

Ebenso stellt sich ein erster „Trittbrettfahrer” ein, welcher sich als „erster und führender Hersteller” der Planschutzhülle in PR-Auftritten in Bau-Fachzeitschriften, also als Urheber derselben, profilieren möchte. Falschaussage / unlauterer Wettbewerb! Wir haben dies gezielt mit Erfolg widerlegt.

 

1981 - 1982

Zielgenaue Umbenennung von „Klarsichthülle” verwendungsspezifisch und bauorientiert auf „Planschutztasche” mit Gleitverschluss, genaue Zielrichtung auf den Einsatzzweck und die Vorteile. Die Planschutztasche erhält außerdem UV-Schutz-Ausstattung.

 

1977 - 1980

Der Knoten ist geplatzt! Die „Klarsichthülle” lebt! Ab 02/1977 verkaufs- und werbetechnische Vermarktung in Fachzeitschriften, Beilagenwerbung und Prospekt-Mailings etc. Das Sortiment wird mit passenden Größen für DIN- und Sonderformate bis auf 14 Größen erweitert.

 

1975 - 1976

Testphase bei regionalen Bauunternehmen und Architekten sowie Baubehörden (kostenlos). Nur positive Beurteilung für das Handling auf den Baustellen und im Gelände. Die leichte Schutztasche aus PE wird angenommen, besteht die „Prüfung”. Ein Programm mit drei Standard-Größen entsteht.

 

April 1974

Ursprung Planschutztasche (Klarsichthülle) und Weiterentwicklung

Basis eigener Wohnhaus-Neubau / schlechtes Wetter! Bauplan nass und schmutzig / spontane Lösung Folienabdeckung auf Plan und Unterlage – hinten verklebt! Im weiteren Gebrauch Verbesserung, Bauplan in transparenten PE-Sack gesteckt / zugeklebt – die PE-„Klarsichthülle” war geboren. Als letzte Verbesserung erhielt die Schutzhülle einen Plastikgleitverschluss für praktisches Handling und Wiederverwendung.

 

Mai 1972

Ursprung HELE – Gewerbeanmeldung Einzelunternehmen Hermann Lebherz / Groß- und Einzelhandel Folienartikel

saubere Baupläne

wetterfest

widerstandsfähig

schmutzabweisend

abwischbar

mit Gleitverschluss

mit UV-Schutz

schützt gegen Reißen

beschriftbar mit Folienschreiber

Die HELE-Planschutztasche ist ein Produkt der HELE GmbH, © 2017 HELE GmbH